Titan anodisieren

Ti

 


Physikalische Daten der Schicht

  • Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit
  • Gegenüber unbehandeltem Titan deutliche Verbesserung der Abriebfestigkeit
  • Identifikation durch verschiedene Farben (Grössen Kennzeichnung)
  • Farbgebung für Schmuck oder Fahrradkomponenten

Normen und mögliche Einsatzgebiete

Die nach der Norm AMS 2488 (Aerospace Material Specification) erzeugten Schichten haben folgende Eigenschaften:

  • AMS 2488 Typ III (Farben gelb, grün und deren Varianten, 10–200nm)
  • AMS 2488 Typ II (bis 5 µm)

Anodisieren von Titan und Titanlegierungen nach der Norm EN 2808 (Luft- und Raumfahrt)

Beschreibung

Titan weist im legierten Zustand ein hohes Verhältnis von Festigkeit zur Dichte (4.5 g/cm3) auf. Diese Eigenschaften werden in der Raumfahrt, der Flugzeugindustrie und in der Medizintechnik ausgenutzt. Aus Titan werden aber auch zunehmend Schmuckstücke hergestellt. Das Anodisieren von Titan verbessert die Eigenschaften des Metalls in funktioneller und dekorativer Hinsicht.